iSoft

Im Detail

26.05.2011

Projekt mit DIAF 3G in den Niederlanden


Führendes Unternehmen im Markt für Industrieverpackungen in den Niederlanden entscheidet sich für I-SOFT.

Topa Packaging N.V., Voorhout (NL)
, ein führender Anbieter von industriellen Verpackungen in den Benelux Ländern hat sich für I-SOFT mit der DIAF 3G Branchenlösung für die Verpackungsindustrie entschieden.

Topa Packaging N.V., Voorhout, ist ein erfolgreiches Unternehmen und Trendsetter in der industriellen Transportverpackung. Seit über 88 Jahren steht Topa für Innovation, Qualität, Kompetenz und hohe Servicequalität. Als Profi in Transportverpackungen ist Topa stets bemüht, den Service zu optimieren. Topa hat einen Service-Level von mehr als 98%.

Topa Packaging N.V. wurde 1922 in Amsterdam gegründet, die Aktivitäten stetig erweitert und der Firmensitz nach Voorhout verlagert, wo sich heute Verwaltung und Vertrieb befinden.

Wachstum
Das starke Wachstum von Topa erforderte mehr Raum. Im Mai 2000 wurde ein neues Produktions- und Distributionszentrum in in Lelystad (Flevoland) in Betrieb genommen. Nachdem 15 300 Palettenplätze nicht mehr ausreichten wurde die Kapazität im Jahr 2008 um weitere 7.500 Palettenstellplätzen erhöht .

Das Topa Instituut
Im Jahr 1983 wurde das Topa Instituut zur Entwicklung und Erprobung von Verpackungen in der Logistikkette gegründet. Dort werden unter Laborbedingungen neue Verpackungen entwickelt und mit speziellen Simulatoren und Kältekammern getestet. Das Institut zählt große Industrieunternehmen in den Niederlanden, Belgien und in der europäischen Union zu seinen Kunden.

I-SOFT liefert mit DIAF 3G die komplette ERP-Lösung inkl. VARIAL World Edition für das Finanzwesen und die Server. Die bisherige IBM 36 Plattform wird ersetzt durch einen hochverfügbaren IBM x-series VMware Stretched Cluster unter Linux.


André Huberts, Präsident und CEO topa: „Wir wollten eine Lösung, die unserem starken Wachstum und den steigenden Anforderungen auch langfristig gerecht werden kann und einen Partner, zu dem wir Vertrauen haben. Darum haben wir uns für I-SOFT entschieden.“

I-SOFT GmbH, Siegen, entwickelt seit 1978 anspruchsvolle ERP-Lösungen für den Mittelstand. Einer der Branchenschwerpunkte liegt in der Verpackungsindustrie. Ergänzend zu den eigenen Produkten von I-SOFT ist das Unternehmen auch einer der großen Partner der VARIAL Software AG im Bereich des Finanz- und Personalwesens. Inzwischen vertrauen etwa 600 Unternehmen der Beratungs-, Entwicklungs- und Betreuungskompetenz der 65 Mitarbeiter von I-SOFT GmbH, Siegen, und der I-SOFT Systemhaus West GmbH in Haltern a. See.

Aktuelles:

Software Entwickler/in

Für unsere Entwicklung suchen wir ...