Referenzen

Leistungsstarke Software, Wissen, Erfahrung und Zielorientierung sind entscheidend für die erfolgreiche Realisierung von Projekten. Seit fast 40 Jahren stellt i-soft seine Lösungskompetenz unter Beweis. Mehrere hundert Kunden wissen davon zu berichten.

Industrie und Handel allgemein

Spezifische Branchen brauchen spezifische Lösungen

Unsere Lösungen verfügen bereits über eine sehr umfangreiche Funktionsbreite und -tiefe als Basis zur Abbildung Ihrer Unternehmensprozesse. Besondere Anforderungen einzelner Branchen erfordern jedoch spezielle Templates, die die Lösung zu dem machen, was Sie benötigen. Zu Ihrer Branchenlösung:

Verpackungsindustrie

 

 

Fertighaushersteller 

Sozialwesen

Kunde:

ProSenis GmbH
Gemeinnützige Senioren- und Behinderteneinrichtungen
Geschäftsstelle
Kühnsstraße 18
30559 Hannover

Softwareprodukte:

  • LIFEPLUS für das Sozialwesen zusammen mit VARIAL Finanzwesen und Kostenrechnung

Das Unternehmen

Die ProSenis GmbH ist ein Dienstleister im Bereich der professionellen Senioren- und Behindertenbetreuung. In derzeit vierzehn Domizilen, Residenzen und Häusern pflegen und betreuen wir rund 1.200 Senioren und in drei weiteren Einrichtungen sowie drei Wohntraininggruppen 120 blinde, sehbehinderte und mehrfachbehinderte Menschen. Drei ambulante Pflegedienste, drei Tagespflegeeinrichtungen, Angebote zur Kurzzeit- und Verhinderungspflege sowie ein Fahrdienst für Menschen mit Behinderung runden unsere Angebotspalette ab. Unsere Standorte befinden sich in Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Die ProSenis GmbH ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Niedersachsen e.V. (BVN e.V.), der Selbsthilfeorganisation blinder und sehbehinderter Menschen. Er übernimmt die Aufgaben eines Verbandes der Freien Wohlfahrtspflege.

 

Zielsetzung:

Seit über 20 Jahren arbeitet die Prosenis in der Verwaltung eng mit i-soft als Softwarepartner zusammen.

Damals noch mit der Softwarelösung CareConcept/GOON gestartet galt es diese in die Jahre gekommene Lösung durch eine moderne zukunftsorientierte Software abzulösen.

Ebenso sollte dies im Rahmen eines digitalen Zukunftsprojekts auch mit dem Finanzwesen geschehen. Hier galt es die Zusammenarbeit mit dem Träger, dem BVN e.V., zu berücksichtigen.

Eine vorhandene Lohn- und Gehaltssoftware sollte angebunden werden und weitere Softwareprodukte galt es per Schnittstelle zu verknüpfen.

 

Ergebnis:

i-soft war als langjähriger IT – Partner im Auswahlprozess gesetzt und überzeugte mit den Produkten LifePlus und VARIAL in den geforderten Funktionen und hinsichtlich der Oberflächen.

Auch die Flexibilität der möglichen Nutzungsumgebungen (Cloud, Rechenzentrum oder vor Ort „On Premise“) gab letztlich neben dem attraktiven Preisgefüge den Ausschlag.

Die Zusammenarbeit ist partnerschaftlich, verbindlich und verlässlich. Die in solchen Projekten normalen Höhen und Tiefen wurden jederzeit gemeinschaftlich im Dialog diskutiert und gelöst.

LifePlus bietet für uns als Träger in der Behinderten- und Altenhilfe das zentrale Softwareinstrument zur digitalen Abwicklung sämtlicher Bedarfe dieser Hilfearten.

Persönliche Ansprechpartner wurden bereits zu Anfang des Projekts benannt und aufgrund der kaum vorhandenen Fluktuation bei i-soft entstanden nahezu nie Kommunikationsprobleme.

 

i-soft ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner unserer Einrichtungen. Daher können wir eine Zusammenarbeit jederzeit empfehlen.

 

Hans-Werner Lange                           Marion Bliefernick

Geschäftsführer                                   Kfm. Leitung

 

 

 

 

 

Kunde:

Rudolf-Ballin-Stiftung

Weidestraße 126, 22083 Hamburg

 

Softwareprodukte:

  • LIFE-Kita zusammen mit dem Dokumentenmanagementsystem von d´velop

Zielsetzung und Ergebnis:

Seit nunmehr 10 Jahren betreut uns i-soft in den Bereichen Fakturierungssoftware und im kompletten Rechnungswesen.

Auch unsere Personalabteilung nutzt ihre Software. Alle lhre Mitarbeiter, die wir über diesen Zeitraum kennenlernen durften, haben uns stets kompetent und serviceorientiert unterstützt.
Neue Aufgabenstellungen wurden zeitnah angegangen und gemeinsam haben wir Lösungen erarbeitet, die unseren Mitarbeitern stets weiter geholfen haben.

Hervorheben möchten wir vor allem die konstruktive Zusammenarbeit mit unserem anderen lT-Dienstleister Abakus GmbH. Trotz der teilweise bestehenden Mitbewerbersituation ist dies nie auf unserem Rücken ausgetragen worden, sondern auch hier wurden zielorientiert immer gemeinsam gute Lösungen erarbeitet.

Generell hat lhr Unternehmen bei uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen, so dass wir uns auch zukünftig gern an Sie wenden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Harald Clemens
Geschäftsführender Vorstand

 

 

 

 

Kunde:

Diakonie in Südwestfalen

Wichernstraße 40, 57074 Siegen

 

Softwareprodukte:

  • LIFEPLUS für das Sozialwesen

 

Menschen mit Behinderung – mitten im Leben

Trotz einer Behinderung am Leben teilhaben und so selbstständig wie möglich sein?

Das ist der Anspruch der Sozialen Dienste der Diakonie in Südwestfalen gGmbH.

In drei Wohneinrichtungen, einer Außenwohngruppe oder im Ambulant Betreuten Wohnen

finden Menschen mit Suchtproblemen, körperlicher und geistiger Behinderung oder psychischen Krankheiten die Hilfe, die sie brauchen.

 

Seit fast 5 Jahren arbeiten wir mit der Fa. i-soft GmbH zusammen und nutzen für die Fakturierung und Dokumentation deren Programm LIFEPLUS.

Während der bisherigen Zusammenarbeit konnten wir gemeinsam die Software implementieren und zugleich weiter entwickeln.

In Schulungen unserer Teams konnten wir erleben, dass die Fa- i-soft ein Produkt entwickelt hat, welches ganz dicht an der Lebenswelt der

unterstützten Menschen orientiert ist.

Im beständigen und konstruktiven Austausch ist es jederzeit gelungen, gute und zeitnahe Lösungen für Dokumentations- und Fakturierungsaufgaben zu finden.

Dabei haben uns die Mitarbeitenden der Fa. i-soft GmbH stets kompetent unterstützt und immer einen zeitnahen Service geleistet.

Gerne werden wir auch in Zukunft die Zusammenarbeit mit der Fa. i-soft GmbH fortsetzen.

Mit freundlichen Grüßen

Achim Krugmann

Geschäftsbereichsleitung

Diakonie Soziale Dienste“

 

 

 

 

 

Kunde:

ULNA Nord gGmbH &
ULNA Hamburg GmbH

Alter Teichweg 55, 22049 Hamburg

der skandinavische Träger für Kindertagesstätten.

 

Softwareprodukte:

  • LIFEPLUS für das Sozialwesen zusammen mit dem Dokumentenmanagementsystem von d´velop

 

Zielsetzung:

Das starke Wachstum der letzten Jahre und die gesteckten Ziele für die Zukunft führten uns zu einer Marktanalyse von Softwareanbietern für den Bereich KITA.

Abgedeckt werden sollten Funktionen für die Einrichtungen selbst als auch für die bei uns zentral aufgestellte Verwaltung.

Eine zentrale Software für die Bereiche der Kinder- und Mitarbeiterakten mit integrierter Lösung für ein digitales Archiv alles bisher in Papierform vorgehaltenen Belege unseres Trägers.

Die extern beim Steuerberater befindliche Buchhaltung sollte digital bedient werden.

Eine Integration in das bestehende externe Rechenzentrum war zwingende Voraussetzung.

 

Ergebnis:

Die i-soft GmbH aus Siegen kristallisierte sich in diesem Auswahlprozess als „All-in-one“ Anbieter heraus, der bereits Erfahrungen im KITA Umfeld hat und mit seinen Produkten bereits in ganz Deutschland etabliert ist.

Die Zusammenarbeit nach Auftragsvergabe bis heute gestaltete sich jederzeit konstruktiv, lösungsorientiert und sehr partnerschaftlich.

Mit LIFEPLUS steht eine moderne Software zur Verfügung, die uns aufgrund des Rechtesystems und der Ausrichtung auf das Sozialwesen immer gute Übersichten in den täglichen Prozessen liefert.

Persönliche Ansprechpartner begleiten uns kompetent durch das Projekt und bei Problemen werden schnell Lösungen bereitgestellt.

i-soft hat bei uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen und wir werden auch in Zukunft gern mit unserem Partner aus Siegen zusammenarbeiten!

 

Michael Kaupp (Geschäftsführer)

 

 

 

 

 

 

 

Kunde:

BVZ GmbH

Humboldtstraße 12, 60318 Frankfurt am Main

 

Softwareprodukte:

  • LIFEPLUS für das Sozialwesen

 

Zielsetzung:

Die zentral organisierte Abrechnung der KITA – Leistungen sollte durch ein neues modernes Softwareprodukt besser unterstützt werden.

Hierbei stand eine effiziente und übersichtliche Bearbeitung im Fokus, da bedingt durch die hohe Zahl an KITA – Plätzen Effizienz unabdingbare Voraussetzung der täglichen Arbeit ist.

Abgedeckt werden sollten Funktionen für die Einrichtungen selbst (die später an die Software angebunden werden sollte) als auch für die bei uns zentral organisierte Verwaltung.

Der Datenfluss der abgerechneten Leistungen in Richtung Finanzwesen Diamant sollte optimiert werden und später war die Implementierung eines Dokumentenmanagementsystems geplant. Dieses sollte aus einer Hand betreut werden.

 

Ergebnis:

Mit LIFEPLUS und unserem Partner i-soft aus Siegen haben wir sowohl ein modernes und passendes Softwareprodukt als auch einen zuverlässigen Partner gefunden.

LIFEPLUS bietet vielfältige Möglichkeiten zur individuellen Anpassung der Masken, der Auswertungen und der integrierten Assistenten.

Die Projektleitung ist fachlich jederzeit im Thema und der Support unterstützt uns in aufkommenden Fragestellungen zeitnah und zielgerichtet – oftmals sehr praxisnah in Fernwartungen und persönlichen Hilfestellungen.

Individuelle Problemstellungen werden persönlich aufgenommen und i-soft erarbeitet mit uns zusammen gute, pragmatische Lösungen, die zeitnah umgesetzt werden.

Die Zusammenarbeit mit i-soft gestaltet sich seit Jahren positiv und wir planen auch die nächsten Jahre an der Zusammenarbeit festzuhalten.

 

Andrea van Wijk (Geschäftsführung)

 

 

 

 

 

Weitere Referenzen im Sozialmarkt